Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman Zum Portal Zur Startseite

Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Neuer Schnürleib und selbstgemachtes Leinen Buckram » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Yolanthe Yolanthe ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1704

Kämpfen Neuer Schnürleib und selbstgemachtes Leinen Buckram Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich schmeisse mich mal wieder in den Kampf gegen Stays, weil meine einfach nicht richtig passen und zu unbequem sind.

Dazu möchte ich mein Leinen Buckram selbst machen, und zwar mit Xanthan, das auch in der Konditorei Verwendung findet als Härtungsmittel.
Es ist ein natürliches Gummi und einfach zu kriegen.

Die historische Version wäre Tragacanth Gummi oder Traganth, das ist aber nicht so gut zu bekommen, wie Xanthan und ich wollte ich dann mal nicht Umweltsau sein und mir 50gr Tragacanth-Flocken mit dem Lieferservice schicken lassen.
Außerdem ist jede Menge Zeug auf dem Markt, das so genannt wird, aber kein Echtes ist. (Das ist dann auch in größeren Mengen ein wenig günstiger zu bekommen.)


Um meine neuen Stays mit selbstgemachten Leinen Buckram zu verstärken, habe ich die Teile direkt zugeschnitten, auf eine glatte, stabile Unterlage gelegt und sie direkt mit dem in heißem Wasser aufgelöstem Xanthan bestrichen.




Das hier ist eine Mischung von ca. 1/2 Teelöffel Xanthan auf ca. 250ml heißem Wasser.
Mir persönlich ist es noch etws zu dünnflüssig, aber ich schau mal, wie die erste Lage wird, wenn sie getrocknet ist.





Das Leinen nimmt den Xanthan auf jeden Fall sehr schön auf, auch wenn oben zum teil jetzt beim Abtrocknen glänzende Stellen entstehen.

_______________

Justice ain't jus' gonna dipense itself.

13 Jan, 2020 14:51 51 Yolanthe ist offline Email an Yolanthe senden Beiträge von Yolanthe suchen Nehmen Sie Yolanthe in Ihre Freundesliste auf
Sonnenkäfer
Zauberlehrling


Dabei seit: 19 Nov, 2019
Beiträge: 240

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Oh da setz ich mich mal mit dazu und guck dir etwas über die Schulter. smile

13 Jan, 2020 19:16 56 Sonnenkäfer ist offline Email an Sonnenkäfer senden Beiträge von Sonnenkäfer suchen Nehmen Sie Sonnenkäfer in Ihre Freundesliste auf
Yolanthe Yolanthe ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1704

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also:
Bislang sind 4 Schichten drauf.
Einmal je zwei Schichten mit einer Mischung von 1/2 TL auf 250ml Wasser - was ziemlich flüssig, fast wässrig ist.

Und dann nochmal je Seite zwei Schichten mit einer Mischung von 3/4 TL auf 250ml Wasser.
Das war schon deutlich viscoser und schöner zu verarbeiten.

Es müssen allerdings nochmal mindestens so viele Schichten mit der dickeren Mischung drauf, der Stoff ist ein wenig zu glatt (Leinen in Köperwebung), als dass er das gleich schön fest werden ließe.

Ein Teststreifen aus Leinen vom gleichen Gewicht, aber üblicher Webart, hat bei gleicher Behandlung jetzt schon mehr Steife erlangt.

_______________

Justice ain't jus' gonna dipense itself.

13 Jan, 2020 23:37 04 Yolanthe ist offline Email an Yolanthe senden Beiträge von Yolanthe suchen Nehmen Sie Yolanthe in Ihre Freundesliste auf
Fjalladis Fjalladis ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 13 Sep, 2016
Beiträge: 1162

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kommt die Nähmaschine dann überhaupt noch da durch?

_______________
Meine Homepage mit Bildern, Anleitungen, Links und infos: Fjalladis.de

14 Jan, 2020 00:49 44 Fjalladis ist offline Homepage von Fjalladis Beiträge von Fjalladis suchen Nehmen Sie Fjalladis in Ihre Freundesliste auf
Yolanthe Yolanthe ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1704

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fjalladis
Kommt die Nähmaschine dann überhaupt noch da durch?


In dem Falle soll nur die Handnähnadel durch, und das sollte noch ganz gut gehen. Ist ja am Ende immer noch eine weniger festgewebte Schicht als Coutile es wäre.
Und zumindest da kommt meine Maschine (und die ist ein echtes Weichei und meckert bei allem wenns mal mehr als zwei Lagen sind) noch durch.

_______________

Justice ain't jus' gonna dipense itself.

14 Jan, 2020 09:58 02 Yolanthe ist offline Email an Yolanthe senden Beiträge von Yolanthe suchen Nehmen Sie Yolanthe in Ihre Freundesliste auf
Yolanthe Yolanthe ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1704

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier das durchgetrocknete Leinen nach 4 Schichten Xanthan.






Sehr schön steif und ein wenig wie Papier. Aber noch nicht fest genug.
Also gleich nochmal 3/4TL auf 250ml Wasser mixen und nochmal ran.

Bei dieser Anzahl von Stoffteilen, reicht die Menge an Gummi übrigens sehr gut aus, um beide Seiten je 2x zu bestreichen.

_______________

Justice ain't jus' gonna dipense itself.

14 Jan, 2020 10:10 59 Yolanthe ist offline Email an Yolanthe senden Beiträge von Yolanthe suchen Nehmen Sie Yolanthe in Ihre Freundesliste auf
Miss Parlic Miss Parlic ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 31 Oct, 2016
Beiträge: 2076

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das sieht doch gut aus...ist es ratsamer mehrere Schichten zu streichen oder könnte man nicht auch nur eine dickere auftragen??

_______________

{ T H E R E . I S . T H U N D E R . I N . O U R . H E A R T S }

m i s s p a r l i c . c o m

14 Jan, 2020 12:06 59 Miss Parlic ist offline Homepage von Miss Parlic Beiträge von Miss Parlic suchen Nehmen Sie Miss Parlic in Ihre Freundesliste auf
Yolanthe Yolanthe ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1704

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Miss Parlic
Das sieht doch gut aus...ist es ratsamer mehrere Schichten zu streichen oder könnte man nicht auch nur eine dickere auftragen??


Mehrere Schichten scheinen besser zu sein. Hab gestern ein paar Reste als Teststreifen benutzt und unterschiedlich aufgetragen.
Die mit den einzelnen dicken Schichten haben jetzt eine gläserne Patina, die einfach runterbricht.

_______________

Justice ain't jus' gonna dipense itself.

14 Jan, 2020 12:15 25 Yolanthe ist offline Email an Yolanthe senden Beiträge von Yolanthe suchen Nehmen Sie Yolanthe in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Neuer Schnürleib und selbstgemachtes Leinen Buckram » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 5492 | prof. Blocks: 150 | Spy-/Malware: 302
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH