Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman Zum Portal Zur Startseite

Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Experimente mit dem "Tudor Tailor" » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Emma
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2111

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Schnurbrust sieht schon toll aus smile smile

_______________
Ein paar schöne Pläne geben allen Gedanken an die Zukunft Glanz, (Skylaird)

07 Jan, 2020 14:11 41 Emma ist offline Email an Emma senden Beiträge von Emma suchen Nehmen Sie Emma in Ihre Freundesliste auf
nordlicht nordlicht ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 342

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mittlerweile bin ich ein gutes Stück weitergekommen, 3 Anproben mit leichten Änderungen, um genau zu sein.
Beim ersten Anhalten ohne Schnüren dachte ich, das ist zu eng. Die 1. Anprobe belehrte mich eines besseren. Ich konnte Weite wegnehmen. Das war gar nicht dramatisch - ich habe mein MSEK (mobiles Schnüröseneinsatzkommando Zwinkern) einfach 2 Tunnel weiter nach innen gesetzt - schon besser. Nur noch eine kleine Justierung. Ich habe entlang auf beiden Seiten jeweils um 2 Tunnel verkleinert ( nach hinten weggenäht).
3. Anprobe - perfekt ( also für mich als Laie ). Die Schnüröffnung absolut gleichmäßig. Davon habe ich noch kein Foto.
Mittlerweile war der bestellte Federstahl am Meter angekommen, den ich mit dem Seitenschneider jedoch nicht mal einen Hauch durchbekommen habe.
Mein Mann hat den heute mit der Flex im Nullkommanix durchtrennt und ich habe die Stäbe dann mit seinem elektrischen Schleifstein abgeschliffen. Die inzwischen gekürzten Kabelstrapse habe ich danach auch rundgeschliffen.

Dann habe ich das Futter und den Oberstoff aufgesteckt, die ich tags zuvor zugeschnitten und zusammengenäht hatte.
Leider passte es nicht gleich, da ich beim Zuschnitt die Änderungen nicht berücksichtigt hatte.
Das Futter gabe ich nochmal aufgemacht und verschmälert. Den Oberstoff habe ich gestern in einem Anfall von Verzierwahnsinn schon entlang der Nähte bestickt. Trennen ging also nicht. Was nun?
Am Kopf kratzt Kurzerhand den OS auf die Basis gelegt, zurechtgezogen und dann eine Falte entlang des schrägen Tunnels gelegt. Ich werde nun im nächsten Schritt den OS wieder abnehmen und an der Falte zusammennähen.
Hier zu sehen.


Der OS ist aus einem Rest groben, aber sehr weichen Leinen, der von meiner blauen Wikigewandung übrig war und in der Truhe schlummerte. Leider ist mein Augenmaß miserabel und der Stoff hat nicht gereicht. Ein anderer Rest helles Leinen von Keineahnungwas ist jetzt der Rücken, authentisch gestückelt.... Muhaha ja-ha-ha.....ungewollte Authenzität....
Es war mir bloß zu nackig, zu langweilig....also auf die Nähmaschine und ab ging die wilde Zierstichfahrt.....

11 Jan, 2020 21:54 07 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
Nicl Nicl ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 20 Feb, 2018
Beiträge: 1670

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

MSEK ist cool! Thumbsup Muss ich mir auch noch machen. Ich hab noch keins. Rot werden

11 Jan, 2020 22:09 45 Nicl ist offline Email an Nicl senden Beiträge von Nicl suchen Nehmen Sie Nicl in Ihre Freundesliste auf
Helena Helena ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 07 Sep, 2016
Beiträge: 5266

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

YEAH, Zierstiche sind toll. Ich mach das auch total gerne. Sieht doch immer gleich ganz anders aus.

_______________
Etsy-Shop

"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf." Th. Fontane

12 Jan, 2020 09:42 11 Helena ist offline Email an Helena senden Beiträge von Helena suchen Nehmen Sie Helena in Ihre Freundesliste auf
Vicky Vicky ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 29 Aug, 2017
Beiträge: 1093

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wow! Sehr hübsch! Das sieht gleich so viel edler und auch hochwertiger aus. Ich glaub ich muss auch mal meine Zierstiche für irgendwas auspacken großes Grinsen

_______________

Amateure bauten die Arche und Experten die Titanic!

Needleworking history

12 Jan, 2020 12:45 25 Vicky ist offline Email an Vicky senden Homepage von Vicky Beiträge von Vicky suchen Nehmen Sie Vicky in Ihre Freundesliste auf
Miss Parlic Miss Parlic ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 31 Oct, 2016
Beiträge: 2336

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich finds auch sehr hübsch =)

Hast du den 7mm Stahl? Der ist nämlich dicker als der 11mm und ich krieg den auch nie durch, das muss auch immer der Mann im Haus machen großes Grinsen

_______________

{ T H E R E . I S . T H U N D E R . I N . O U R . H E A R T S }

m i s s p a r l i c . c o m

12 Jan, 2020 15:44 59 Miss Parlic ist offline Homepage von Miss Parlic Beiträge von Miss Parlic suchen Nehmen Sie Miss Parlic in Ihre Freundesliste auf
licorne
Handarbeitsbuch




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 3277

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Seltsamerweise finde ich dass es mit einer guten Blechschere leichter zu durchtrennen ist als mit dem Seitenschneider oder der Beißzange...

12 Jan, 2020 16:07 46 licorne ist offline Beiträge von licorne suchen Nehmen Sie licorne in Ihre Freundesliste auf
caterina caterina ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 28 Aug, 2017
Beiträge: 1340

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich bin mit einem stückchen 6mm-stahl in den baumarkt marschiert und hab mir das passende schneidewerkzeug zeigen lassen (und habs ausprobiert, ob ich "schwaches" weib das auch kann....)

12 Jan, 2020 16:32 19 caterina ist offline Email an caterina senden Beiträge von caterina suchen Nehmen Sie caterina in Ihre Freundesliste auf
Miss Parlic Miss Parlic ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 31 Oct, 2016
Beiträge: 2336

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Man bekommt auch alle Arten mit der Blechschere geschnitten, nur der 7mm eben nur mit viel Kraft (oder halt mit der Flex XD)

_______________

{ T H E R E . I S . T H U N D E R . I N . O U R . H E A R T S }

m i s s p a r l i c . c o m

12 Jan, 2020 17:53 52 Miss Parlic ist offline Homepage von Miss Parlic Beiträge von Miss Parlic suchen Nehmen Sie Miss Parlic in Ihre Freundesliste auf
nordlicht nordlicht ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 342

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Miss Parlic, diesen hier habe ich bestellt.
Stahl Meterware
In 7mmx0,65

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von nordlicht am 12 Jan, 2020 21:13 12.

12 Jan, 2020 21:11 12 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
Greta
vollseidener Geselle




Dabei seit: 28 Aug, 2018
Beiträge: 427

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von nordlicht
Miss Parlic, diesen hier habe ich bestellt.
Stahl Meterware
In 7mmx0,65


Yup, das ist der dickere. Es gibt 7mm breit aber auch weniger stark, z.B. hier. Der lässt sich sehr leicht schneiden.

12 Jan, 2020 21:26 28 Greta ist offline Email an Greta senden Beiträge von Greta suchen Nehmen Sie Greta in Ihre Freundesliste auf
nordlicht nordlicht ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 342

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Link. Den Shop kannte ich gar nicht. Ich hatte nur nach Stäbchen - Korsettbedarf etc gegoogelt und bin dann bei dem gelandet, wo ich dann letztlich bestellt hatte. Die Preise erschienen mir ordentlich, und den Shop, in dem ich vor 3, 4 Jahren mal Fischbein bestellt hatte, habe ich nicht mehr wiedergefunden. Irgendwas mit velvet....

13 Jan, 2020 07:00 40 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
Sonnenkäfer
Tapferes Schneiderlein




Dabei seit: 19 Nov, 2019
Beiträge: 525

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schön Freude

Ich kann dir noch diese Zange empfehlen. Die ist für Piano-Draht mit Durchmesser 3,5mm. Damit bekomme ich ohne Probleme auch 5mm Stahlband, das dicker ist, ab. So braucht man auch nicht immer auf die Herren der Schöpfung warten. Zwinkern

13 Jan, 2020 09:58 31 Sonnenkäfer ist offline Email an Sonnenkäfer senden Beiträge von Sonnenkäfer suchen Nehmen Sie Sonnenkäfer in Ihre Freundesliste auf
nordlicht nordlicht ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 342

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heyho, mal wieder ein kleines Update zwischendurch...
Inzwischen hat meine Schnürbrust ihre Ösen bekommen. War eine elende Plackerei diesmal. Da ich zu faul zum Fadendoppeltlegen war, habe ich Esel dickeren genommen, den ich noch liegen hatte. Ich habe mir letztes Jahr über eine Kleinanzeige eine alte Nähmaschine zum Ledernähen gekauft, da war bergeweise Garn von Gütermann und Amann und auch eben dieses hübsche dickere Seidengarn bei, das nun meine Ösen ziert.

Ich habe hier auf dem Bild die Kanten einmal grob umgelegt und gesteckt für die Anprobe, die aber noch erfolgen muss.
Dann habe ich mich an eine Bumroll gemacht, nach einer Anleitung von hier: Bumroll
Das war gut erklärt. Hier der erste Entwurf....

...von dem ich hinten aber noch Tiefe genommen habe.....

Und trotzdem finde ich das noch ziemlich ausladend. Da fühlt man sich nicht nur wie eine Tonne, man sieht auch so aus. Sehr spannend alles. Zumindest wenn man wie ich zur Probe eine Wolldecke darüber drapiert.

Als nächstes wird nach der Schnürbrust wohl ein Farthingale folgen. Und ich sollte endlich mal eine Entscheidung treffen, wie die Außenhülle mal aussehen wird. Das kenne ich eigentlich eher anderen Weg herum: Ich sehe ein Gewand - HABEN WILL -Umsetzung -feddich. Bei dem elizabethanischen ist das schwer. Den Wunsch, eines von einem Gemälde nachzuschneidern, habe ich aufgegeben. Zum einen ist es fast unmöglich den entsprechenden Stoff zu finden und wenn, dann ist er für mich finanziell unerschwinglich.
Also habe ich mich an dem 2. Teil der Elizabeth-Filme mit Cate Blanchett orientiert, was mir auch diesen entsetzlichen Wagenradreifrock erspart.
Von Form und Schnitt her finde ich das hier nicht verkehrt (nicht die Farbe): Blaues Gewand
Ganz toll ist ja auch dieses.....Silbernes Gewand
Abgeschminkt:Gemälde 1
Gemälde 2
Es bleibt spannend.
Zuerst wollte ich den Reifrock meines Hochzeitskleides nehmen, aber ich weiß nicht recht. Zum einen ist der für königlichen Glamour wahrscheinlich nicht ausladend genug, zum anderen versaue ich mir den auf dem Festival vermutlich zu sehr. Mal sehen. Wieviel Durchmesser hat denn so ein richtig schöner weiter spanische Farthingale in der Spätrenaissance?

27 Jan, 2020 19:05 06 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
licorne
Handarbeitsbuch




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 3277

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Stoffe lassen sich durch viel Arbeit auch aufmotzen Zwinkern
Beispiel

falls sich nichts bezahlbares findet... Engel

Beim Durchmesser bist du relativ frei, kommt drauf an was du möchtest. du kannst dich ja an deinem Brautreifrock mal orientieren - zieh einfach mal die Schnürbrust an und den Reifrock drüber und schau ob dein Umriss dem Bild in deinem Kopf entspricht oder ob du mehr oder weniger willst.

27 Jan, 2020 20:58 10 licorne ist offline Beiträge von licorne suchen Nehmen Sie licorne in Ihre Freundesliste auf
nordlicht nordlicht ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 342

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So in etwa hatte ich mir das auch gedacht mit dem Reifrock. Ich wollte nur erst den Weiberspeck fertig haben. Dauert bloß alles im Moment bei mir.
Ja, ich habe auch schon mal ein Gewand verziert. Ich bin keine sehr gewandte Stickerin mit einem sehr dünnen kurzen Geduldsfaden. Deswegen wird der Hauptstoff nahezu perfekt sein müssen, während ich für einzelne Elemente durchaus an Perlen-BlingBling gedacht habe. Zwinkern
Zur Zeit ordere ich überall wieder Grabbelmuster, von denen ich einige immer in der Jackentasche habe. Leider ist das Stoffeangebot in meiner Umgebung nicht besonders bzw eher so mit, wie sag ichs ohne böse zu klingen, gelangweilte-Mutti-Stoffen ausgestattet.....ihr wisst bestimmt, was ich meine. Quietschbunte Jerseys... die paar Naturstoffe, die es gibt, haben galaktische Preise. Deswegen bin ich auf den Versandhandel angewiesen und deswegen die vielen Fühlproben. Man liegt da so oft daneben.
Deine Verzierung sieht übrigens wunderschön aus.

28 Jan, 2020 06:48 12 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
Sonnenkäfer
Tapferes Schneiderlein




Dabei seit: 19 Nov, 2019
Beiträge: 525

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehr schön smile Thumbsup

Zitat:
Original von nordlicht
Und trotzdem finde ich das noch ziemlich ausladend. Da fühlt man sich nicht nur wie eine Tonne, man sieht auch so aus. Sehr spannend alles. Zumindest wenn man wie ich zur Probe eine Wolldecke darüber drapiert.


Genau aus dem Grund mach ich um sowas nen Bogen... naja bisher... mittlerweile kann ich mir da nicht mehr sicher sein. Zwinkern
Aber probier's doch nächstes mal mit nem etwas dünneren Stoff... sofern du kein Samt oder ähnliches in betracht ziehst, manchmal macht sowas viel aus. smile

@Licorne: das sieht super aus, was für eine Fleißarbeit! Thumbsup

29 Jan, 2020 09:10 11 Sonnenkäfer ist offline Email an Sonnenkäfer senden Beiträge von Sonnenkäfer suchen Nehmen Sie Sonnenkäfer in Ihre Freundesliste auf
nordlicht nordlicht ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 342

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Rot werden Die Schnürbrust ist IMMER noch nicht fertig......Aber immerhin habe ich angefangen, die Kanten einzufassen. Eher eine Na gut....oder Muss wohl-, aber keinesfalls eine Freude Freude Thumbsup- Aufgabe. Egal!
Das ist wohl einer der Gründe, weswegen ich nebenher mit dem Farthingale begonnen habe.
Ich habe den spanischen aus dem Tudor Tailor genommen. Ich hatte noch einen dunkeloliven Stoff liegen, der mal vor Jahren vom Grabbeltisch direkt in den Stoffvorrat gewandert ist. Erwähnte ich, glaube ich, in "12 Monate - 12 Stoffe". Auch die Schwierigkeiten mit dem schlüpfrigen Scheißerchen? Egal.
Ich habe Farthi etwas weiter als im Buch entworfen, aber nicht viel. Ich hatte keine Ahnung, nach welchem Schema man die Tunnel verteilt, zumal ich höher ansetzen wollte, um eine etwas bauschigere Form zu erreichen. Eine Website, auf der das Mädel 3 dieser Röcke genäht hatte, gab den für mich entscheidenden Ansatz, von oben nach unten zu verteilen. Ich habe 4 Ringe gemacht, diese aus schwarzem Schrägband, das ich noch hatte.
Um den Sitz zu überprüfen und einen ersten Eindruck zu bekommen, habe ich meinen Hochzeitsreifrock auf Püppi gezogen und Farthi (ohne Ringe) drüber.

Fand ich schon mal gar nicht schlecht. Den unteren Saum habe ich etwa 10cm vom Boden gelegt, damit ich da nicht ständig gegentrete oder andere drauf im Getümmel. Obwohl - hat man mit einem solchen Kleid überhaupt Getümmel um sich? Ihr habt da mehr Erfahrung... Zwinkern
Gestern Abend habe ich dann die Ringe aus dem alten Rock raus und in Farthi eingezogen. Da diese zum Glück übergroßzügig dimensioniert waren, reichte die Länge problemlos für meine längeren Tunnel.
Natürlich fehlte mir nun Stahl für den vierten (obersten) Ring.
Zur Probe und einfach mal zum Gucken habe ich einen Rest Plastikfischbein eingezogen, den ich noch hatte.
Der direkte Vergleich zeigt dankbarerweise sofort, dass das Fischbein dafür überhaupt nicht geht. Viel zu instabil. Bei Berührung dellt das ein wie dänische Lakritzschnüre vom Meter. Schrecklich! Werde also noch Stahl nachordern. Hoffentlich bekomme ich eine ähnliche Dicke; den Hochzeitsrock habe ich ja schon seit 1992.
Ich muss sagen, der erste Blick auf Farthi mit Reifen war etwas ernüchternd. Diese kegelig-glockige Form wie im Buch hat er gar nicht. Aber ich habe den ersten Ring ja auch höher gesetzt als im Tudor Tailor. "Abwarten und Tee trinken!", habe ich mir gesagt und einfach eine große Stoffbahn drüber geworfen und freestyle drapiert.
Was soll ich sagen? DAS finde ich gar nicht verkehrt. Hinten bauschiger als vorne, das soll ja so. Ich glaube, die ach so liebevoll gestopfte Bumroll brauche ich gar nicht.
Schaut mal ( Draufsicht von der Seite ):

Erst hatte ich noch überlegt, wie am Hochzeitsrock unten über dem letzten Ring eine großzügige Rüsche anzubringen, weil ja der Saum so weit oben ist und für mehr Weite. Ich habe nämlich im Schrank noch ein großes Stück schwarzen Crystal Organza gefunden für ein Petticoat, den ich nie genäht habe. Rot werden
Ich war mir nicht schlüssig, ob Rüschen am Reifrock in der Renaissance überhaupt schon gängig waren (ich war gerade etwas recherchefaul, es war Fußball am Mittwoch, man möge mir das verzeihen...).
Aber jetzt, mit dem Stoff drüber, finde ich, muss das gar nicht. Weit genug ist das. Ich hab wirklich ein Augenmaß....Katastrophe. Wie vor meiner Laser-OP.
Aber letztlich kann ich die Rüschen ja auch immer noch nachträglich dranklöppeln, sollte der endgültige Stoff anders fallen.

07 Feb, 2020 07:18 29 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
Helena Helena ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 07 Sep, 2016
Beiträge: 5266

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da muss keine Rüsche dran.

_______________
Etsy-Shop

"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf." Th. Fontane

07 Feb, 2020 07:57 16 Helena ist offline Email an Helena senden Beiträge von Helena suchen Nehmen Sie Helena in Ihre Freundesliste auf
Yolanthe Yolanthe ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1952

Lesen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da brauchts keine Rüsche, wie Helena sagt. Das war eher so eine SPÄTER Sache.

Aber die bumroll solltest du dennoch machen. Wenndu das Ding trägt, mit den entsprechenden Röcken und so drüber, drückt das unsagbar nach vorne und macht dann komische Dinge.
Ich hab meine Farthingale auch nach dem TT genäht, so wie meine Oberkleider.
Die Bumroll ist echt ein Muss. verwirrt

_______________

Justice ain't jus' gonna dispense itself.

07 Feb, 2020 08:56 21 Yolanthe ist offline Email an Yolanthe senden Beiträge von Yolanthe suchen Nehmen Sie Yolanthe in Ihre Freundesliste auf
Seiten (6): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Experimente mit dem "Tudor Tailor" » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 15077 | prof. Blocks: 173 | Spy-/Malware: 376
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH