Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman Zum Portal Zur Startseite

Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Experimente mit dem "Tudor Tailor" » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
nordlicht nordlicht ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 342

Experimente mit dem "Tudor Tailor" Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hey ho,
mein "Krea-Tief" scheint sich dem Ende zuzuneigen, und eigentlich habe ich mir das teure Buch ja nicht gekauft, um es im Regal verschimmeln zu lassen.
Nur welches Projekt? Am Kopf kratzt
Erst ging mein Daumen ganz klar in Richtung elisabethanisch, weil ich ein Faible für dieses Zeitalter und für diese unglaubliche Monarchin habe, und das schon seit über 30 Jahren (Hat alles angefangen mit einem historisierenden Roman, tatsächlich. Den lese ich einmal im Jahr.....Bin ein Traditionsmensch...)
Aber, aber.....ich glaube, das übersteigt meine Fähigkeiten fürs Erste. Ich war hin-und hergerissen....wollte erst eine Schnürbrust nähen, was ich noch nie gemacht habe. Ich dachte, die kann ich auch für andere Gewänder nutzen. Dann durchblätterte ich das Buch und konnte zu keiner Entscheidung gelangen, welches Modell für mich zum Einstieg gut wäre....vorne geschnürt, hinten geschnürt....Dorothea oder Elizabeth Vernon oder Elizabeth Effigy...
Dorothea gefiel mir eigentlich sehr gut, aber diese Aussparungen oben an der Brust ließen mich zweifeln, ob man damit diese straffe Vorderseite erzielt. Keine Ahnung.....
Nun bin ich doch zu der Erkenntnis gelangt, quasi zum Einstieg die "Fashionable Henrician Gown" mit Kirtle mit Versteifung zu nähen.
Obwohl ich schon viele Leinenhemden und - untergewänder besitze (komisch, warum nur Zwinkern?), werde ich natürlich mit einem Smock anfangen. Ich brauch ja auch den richtigen Ausschnitt, richtig? Immer schön von innen nach außen.
Material habe ich soweit im Keller; da liegen noch 4 Rollen Bauernleinen, das ich mal zu einem unverschämten Preis (für den Verkäufer) geschossen habe.
Den Schnitt kriege ich freihand auf dem Stoff hin.
Dann aber der Rest......puha! Ich habe so gar keine Lust darauf, von Hand nach der Rastermethode die Schnitte zu vergrößern.
Ich habe mir gedacht, dass das auch anders gehen muss. Ich habe probeweise das kleine Oberteil eingescannt und mir danach im Tabellenprogramm eine Seite im richtigen Rasterformat erstellt (im Original 1/8" = 0,32 cm / 1" = 2,54cm laut Umrechnung in google). Dann habe ich das Bild eingefügt und so lange daran gezogen, bis die Kästchen mit denen auf meinem Raster übereingestimmt haben. Ich habe es eben ausgedruckt; sieht gar nicht schlecht aus. natürlich muss das dann noch angepasst werden, denn die zugrunde gelegten Maße im Buch hätten vor 20 Jahren gepasst - heute jedenfalls nicht mehr.
Ich habe noch keine Bilder. Wovon auch? Von meinen Ausdrucken?
Aber ein gutes Projekt beginnt mit ernsten Überlegungen, dachte ich mir. Und weiter dachte ich mir, wenn ich das hier in Stein meißele, dann mache ich auch weiter... Rot werden Allerdings habe ich nicht so ein zügiges Arbeitstempo wie die meisten hier.......
Aber - ich bleibe am Ball!

16 Aug, 2019 15:06 01 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
Nicl Nicl ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 20 Feb, 2018
Beiträge: 1670

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ha, und da du das jetzt in Stein gemeißelt hast, können wir dich von Zeit zu Zeit dran erinnern, und nach ersten Bildern fragen. Freude
Ist immer spannend solche Projekte von Anfang an mitzuverfolgen.
Ich geh mal schnell Tee und Kekse holen, und setzt mich gemütlich hin zum zuschauen. großes Grinsen

16 Aug, 2019 16:35 48 Nicl ist offline Email an Nicl senden Beiträge von Nicl suchen Nehmen Sie Nicl in Ihre Freundesliste auf
Helena Helena ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 07 Sep, 2016
Beiträge: 5266

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ganz genau! Ein WiP vermeidet in der Regel UFOS, die nie fertig werden. Man hat dann so ein schlechtes Gewissen und schämt sich, dass man große Versprechungen gemacht hat und nix kommt nach. Rot werden

_______________
Etsy-Shop

"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf." Th. Fontane

16 Aug, 2019 16:52 20 Helena ist offline Email an Helena senden Beiträge von Helena suchen Nehmen Sie Helena in Ihre Freundesliste auf
Emma
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2111

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie immer die Qual der Wahl für ein wunderschönes Projekt smile.

Ich bin gespannt und freue mich, wenn Du Deine Überlegungen und Bilder teilst smile smile

_______________
Ein paar schöne Pläne geben allen Gedanken an die Zukunft Glanz, (Skylaird)

16 Aug, 2019 16:54 19 Emma ist offline Email an Emma senden Beiträge von Emma suchen Nehmen Sie Emma in Ihre Freundesliste auf
Black Snail Black Snail ist weiblich
Handarbeitsbuch




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2672

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Freu mich auch drauf!

16 Aug, 2019 18:16 17 Black Snail ist offline Homepage von Black Snail Beiträge von Black Snail suchen Nehmen Sie Black Snail in Ihre Freundesliste auf
Elfriede Elfriede ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2118

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich werde deinen WIP gespannt verfolgen.

Überlegungen zu einem Projekt finde ich immer spannend und lehrreich.

Aus meiner Erfahrung heraus kann ich dir sagen, dass "kleine Brötchen aus Vernunft" nicht fertig gebacken werden.

Mach das Projekt, das dich anspringt. Wenn du nicht weiterkommst, dann helfen wir dir gerne.

_______________
Ich nähe, weil ich mich nicht nackt in die Blumen setzen will.

16 Aug, 2019 20:44 55 Elfriede ist offline Email an Elfriede senden Beiträge von Elfriede suchen Nehmen Sie Elfriede in Ihre Freundesliste auf
Glücksgrille Glücksgrille ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 07 Sep, 2016
Beiträge: 2150

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ganz viel Erfolg mit deinem Projekt.

Man kann tatsächlich am PC vergrößern. Deine Methode klingt sinnvoll. Ich habe früher dieses Programm hier genutzt, weil man es dann auch ausdrucken kann: PosteRazor

Mittlerweile mache ich es aber von Hand, weil ich es gerne mache Rot werden

_______________
"Der Speise Würze ist der Hunger."

Cicero

19 Aug, 2019 11:09 12 Glücksgrille ist offline Email an Glücksgrille senden Beiträge von Glücksgrille suchen Nehmen Sie Glücksgrille in Ihre Freundesliste auf
nordlicht nordlicht ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 342

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Tipp! Das Programm sieht vielversprechend aus. Ich hab das gerade mal überflogen.
Im Moment ist gerade das Hemd / Smock dran. Ich versuche, das alte Bauernleinen weiß zu bleichen, was nicht gerade von Erfolg gekrönt ist. :argh:
Erst hatte ich es in einer Lösung aus Wasser und Danchlorix gemäß Packungsangabe eingeweicht.....weiß ist was anderes.
Dann mal heißes Wasser drüber, den Rest aus der Flasche und noch 2 Chlortabletten vom Pool dazu......naja.....
Dann doch auf die Wiese gelegt ( was ich ja erst nicht wollte) und feucht gehalten, wie man das früher machte. Aber a. habe ich nicht wochenlang Zeit, b. wollte ich meinen Rasen nicht schroten (der Stoff liegt 4,60m lang).
Eben nach einer Nacht und einem halben Tag auf der Wiese nun der Länge nach auf die Leine verdammt und zum Ankurbeln heißes Wasser mit Essig und Natron drüber.
Aber das entscheidende fehlt eben - die Sonne!!!!! Hier regnet es seit 2 Wochen, es ist kalt, grau, nass, Herbst eben.
Keine Ahnung, wie ich das noch weißer bekomme. Mal gucken. Sonst ist es eben hell natur. Ist ja ein Unterhemd. Himmel! Kopf gegen Wand

19 Aug, 2019 14:12 33 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
caterina caterina ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 28 Aug, 2017
Beiträge: 1340

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

lass es hell natur. oder bist du alleroberste adelsschicht? dann sollte es natürlich schneeweiß sein.

19 Aug, 2019 15:09 45 caterina ist offline Email an caterina senden Beiträge von caterina suchen Nehmen Sie caterina in Ihre Freundesliste auf
Helena Helena ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 07 Sep, 2016
Beiträge: 5266

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich nehme immer ganz altmodisch Backpulver zum Bleichen. 1/2 Tag einweichen und dann gut ausspülen. Das geht eigentlich gut.

_______________
Etsy-Shop

"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf." Th. Fontane

19 Aug, 2019 15:30 00 Helena ist offline Email an Helena senden Beiträge von Helena suchen Nehmen Sie Helena in Ihre Freundesliste auf
Kahori
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2061

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ui, Tudor! Das sieht man hier nicht sooo oft - bin gespannt!

22 Aug, 2019 17:44 00 Kahori ist offline Beiträge von Kahori suchen Nehmen Sie Kahori in Ihre Freundesliste auf
nordlicht nordlicht ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 342

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, ich klaube die losen Fäden dieses Threads mal wieder auf.
Fotos vom Hemd drunter habe ich derzeit noch nicht. Es ist zwar schon genäht, nach diversen Bleichvorgängen auch etwas heller, aber eben nicht weiß geworden.
Das Projekt hat ja etwas geruht... Rot werden Rot werden Rot werden.....
Von der Henrician Gown mit leichter Versteifung bin ich erstmal wieder abgewichen....Elfriede, du hattest Recht. Das wäre, wie du schriebst, ein kleines Brötchen der Vernunft geworden.....zum anderen bin ich beim Mitlesen und Schauen hier im Forum zu dem Schluss gekommen, lieber erstmal ein Projekt in Angriff zu nehmen, das ich schon seit Jahren umschleiche und das ich auch für weitere Kleider aus späteren Zeiten nehmen könnte.....eine Schnürbrust.
Da ich jetzt aber elisabethanisch angefixt bin, habe ich beschlossen, den Elitabeth Effigy Bodice nachzuarbeiten.
Bild
Seeehr spannend, da ich sowas noch nie gemacht habe, kaum Erfahrung mit dem Anpassen habe und selten jemanden, der mal was misst oder absteckt oder so.
Ich habe meinen Schnitt auf Rasterpapier in cm von inch von der Zeichnung aus dem Buch übertragen und großzügig zugegeben, da die Maße im Buch meinem früheren Ich, nicht aber der Person, die mich jeden Tag aus dem Spiegel anstarrt, gepasst hätten.
Die Basis habe ich aus 2 Schichten Tischdecke genäht, in die Tunnel Kabelstrapse eingezogen. Leider habe ich nicht sehr großzügig mit Stecknadeln gesteckt, weswegen die Bahnen etwas verrutscht sind.
Ich habe zu Anfang eine Naht gemacht, dann einen Binder zwischen die beiden Stoffbahnen gelegt und mit dem transparenten offenen Applikationsfuß den Tunnel genäht. Der ging am besten. Mit allen anderen Füßen hatte ich immer Fehlstiche.


Dann habe ich überlegt, wie ich das Ding am besten anprobiere, ohne schon Ösen zu nähen, die ich dann am Ende umsonst gemacht habe, weil alles nicht passt.--->

01 Jan, 2020 19:57 16 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
nordlicht nordlicht ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 342

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

---> Hier gehts weiter...
Ich habe mir aus festem Stoff und Bügeleinlage 2 Streifen gemacht, in die ich Ösen eingearbeitet habe. Diese Streifen hefte ich nun am Nähstück fest und kann unter relativ realistischen Bedingungen schnüren und Maßnehmen, dachte ich. Letzteres ist noch nicht geschehen, aber genäht und geheftet habe ich schon.


Mir ist mal so aufgefallen, dass bei den Schnürbrüsten, die ich hier im Forum so sehe, oft die Tunnelnähte auch außen zu sehen sind. Habe ich einen Fehler gemacht und hätte den Oberstoff direkt mit auf die Basisstoffe nähen sollen, ebenso das Futter? Oder kommt das jeweils im Anschluss wie die Brotscheiben bei einem Sandwich außen rum?
Ich bin verwirrt....wahrscheinlich habe ich einen Knoten im Hirn.

01 Jan, 2020 20:04 55 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
Vicky Vicky ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 29 Aug, 2017
Beiträge: 1093

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Beides ist möglich! Ich hab zB einen Kirtle (auch nach dem Tudor Tailor), wo man alle Tunnelnähte sieht, weil ich den ausschließlich unter Kleidern anziehe und dann hab ich einen zweiten Kirtle, wo der Oberstoff lose über den be-tunnelten Teil drüber liegt. Dadurch siehst du die Nähte nicht und ich kann das Teil ohne Kleid drüber anziehen.

Bei den Schnürbrüsten verhält es sich genauso. Du kannst das eigentlich machen wie du willst. Alles auf einmal nähen ist natürlich einfacher und schneller.
Historisch korrekt ist das auch. Man findet beide Varianten.

_______________

Amateure bauten die Arche und Experten die Titanic!

Needleworking history

01 Jan, 2020 20:30 16 Vicky ist offline Email an Vicky senden Homepage von Vicky Beiträge von Vicky suchen Nehmen Sie Vicky in Ihre Freundesliste auf
Kahori
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2061

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wow, das sind ja wahnsinnig viele Tunnel! Respekt! :V:

01 Jan, 2020 20:42 06 Kahori ist offline Beiträge von Kahori suchen Nehmen Sie Kahori in Ihre Freundesliste auf
Elfriede Elfriede ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2118

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Super, dass du dich an die Schnürbrust gewagt hast. Sie sieht auch schon recht gelungen aus.

"DIE" Vorgehensweise gibt es nicht, viele Wege führen zur Schnürbrust. Ich mag die Optik, wenn man die Nähte sieht.

Es hat aber auch Vorteile, wenn über den Tunneln noch eine lose Stoffschicht liegt, in der man die Nadeln zum Feststecken des Kleider stechen kann.

_______________
Ich nähe, weil ich mich nicht nackt in die Blumen setzen will.

01 Jan, 2020 21:00 28 Elfriede ist offline Email an Elfriede senden Beiträge von Elfriede suchen Nehmen Sie Elfriede in Ihre Freundesliste auf
Helena Helena ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 07 Sep, 2016
Beiträge: 5266

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sieht schon gut aus.

_______________
Etsy-Shop

"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf." Th. Fontane

02 Jan, 2020 08:18 52 Helena ist offline Email an Helena senden Beiträge von Helena suchen Nehmen Sie Helena in Ihre Freundesliste auf
nordlicht nordlicht ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 13 Apr, 2019
Beiträge: 342

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für die Hinweise.
Ja, das sind wirklich viele Tunnel. Ich hab das von der Abbildung im Buch so übernommen. Ob ich dann tatsächlich in alle was einziehe, weiß ich noch nicht. Auf den Bildern im Buch scheinen alle gefüllt zu sein.
Ich dachte, ich entscheide das beim Anprobieren. Ob ich das aushalten kann.
Jetzt werde ich mir die Tage erstmal Federstahl für die Ränder neben den Schnürösen bestellen. Einen Onlineshop habe ich mir schon ausgeguckt. Einen Oberstoff habe ich noch gar nicht ausgesucht.

02 Jan, 2020 09:44 31 nordlicht ist offline Beiträge von nordlicht suchen Nehmen Sie nordlicht in Ihre Freundesliste auf
Yolanthe Yolanthe ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1952

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Schnürbrust sieht ziemlich toll aus.
Ich hab die selbst auch genäht für ne Freundin und Reed eingezogen.
Alle Tunnel gefüllt.
Das Ding war super bequem.

Wenns dir aber zu hart wird, kannst du knapp die Hälfte auch durch doppelt gelegte Hanfschnüre ersetzen. Das geht auch ganz gut.

_______________

Justice ain't jus' gonna dispense itself.

02 Jan, 2020 10:39 34 Yolanthe ist offline Email an Yolanthe senden Beiträge von Yolanthe suchen Nehmen Sie Yolanthe in Ihre Freundesliste auf
Vicky Vicky ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 29 Aug, 2017
Beiträge: 1093

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine beiden sind komplett mit den breiten Kabelbindern verstärkt, auch bei den Ösen, und das sind die bequemsten Kleider die ich so habe.
Dadurch, dass alle Tunnel gefüllt sind, verteilt sich der 'Druck' sehr gleichmäßig auf den Oberkörper!
Ich arbeite damit auch auf einem Mittelalterfest. Ich kann also nur empfehlen, voll zu versteifen! großes Grinsen

_______________

Amateure bauten die Arche und Experten die Titanic!

Needleworking history

02 Jan, 2020 11:44 13 Vicky ist offline Email an Vicky senden Homepage von Vicky Beiträge von Vicky suchen Nehmen Sie Vicky in Ihre Freundesliste auf
Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Experimente mit dem "Tudor Tailor" » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 15077 | prof. Blocks: 173 | Spy-/Malware: 376
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH