Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman Zum Portal Zur Startseite

Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Unterwäsche 19. Jh - EndlosWiP » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
animina
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1231

Unterwäsche 19. Jh - EndlosWiP Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da wir schon ein Thema für das 18. Jahrhundert haben, dachte ich wir könnten noch so eine schöne Sammlung an Tipps etc. anlegen (nur eben für das 19. Jahrhundert). smile

Und ich fange auch gleich mal an.
Ich hatte mich ja letztes Jahr schon an einem Empire Schnürleib probiert. Nachdem das Schnittmuster einfach nicht richtig passte bekam ich den Tipp (ich glaube es war Black Snail) bei dem Blog "Kleidung um 1800". Ich habe mich für den Schnürleib Fig. C entschieden.
Irgendwie bin ich einfach zu doof und unfömig. Ich hatte dann auf jeden Fall einfach keine Lust mehr, aber jetzt ein Jahr danach möchte ich es nochmal probieren und habe auch ein erstes Probeteil mitgebracht: klick
Ich habe auch extra komplett von vorne angefangen, da ich ziemlich dick geworden bin. Also wäre es schwachsinnig mit dem alten Probeteil weiter zu machen. Tja und das Ergebnis seht ihr hier.
Für mich sieht es einfach nur falsch aus. Eigentlich sollte ja ein Balkon da sein, aber irgendwie hält das nicht. Bei dem linken (von mir aus gesehen) Einsatz habe ich schon einen Abnäher genäht, weil ich bei der ersten Anprobe das Gefühl hatte, die Körbchen sind zu groß. Irgendwie hat es das nicht besser gemacht.
Habt ihr eine Idee? Ich habe mich so viel an den Bildern und der Anleitung orientiert, aber irgendwie ist da wohl was total schiefgelaufen.

_______________

Amantes amentes.
"Auf den Spuren von animina" - Galerie

11 Jun, 2019 14:10 21 animina ist offline Beiträge von animina suchen Nehmen Sie animina in Ihre Freundesliste auf
caterina caterina ist weiblich
Tapferes Schneiderlein




Dabei seit: 28 Aug, 2017
Beiträge: 836

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

kannst du das ganze teil höher hinauf ziehen?

11 Jun, 2019 14:56 21 caterina ist offline Email an caterina senden Beiträge von caterina suchen Nehmen Sie caterina in Ihre Freundesliste auf
Nicl Nicl ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 20 Feb, 2018
Beiträge: 1069

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich fand damals auch die Bilder toll als Anregung für einen Schnitt. Leider bin ich auch mit dem messen und skalieren überhaupt nicht klargekommen.
Bei die würde ich versuchen, die Einschnitte nicht so tief zu machen. Dann kommen die Wauwaus mehr nach oben. Ich musste mich da auch relativ langsam rantasten. Als ungefähren Anhaltspunkt hatte ich bei mir ungefähr die halbe Höhe vom Bügle bei nem modernen Bügel BH genommen. Das hat gut gepasst. Versuch mal probeweise das ganze nach oben zu ziehen, ob es dann besser ist.

11 Jun, 2019 15:21 58 Nicl ist offline Email an Nicl senden Beiträge von Nicl suchen Nehmen Sie Nicl in Ihre Freundesliste auf
animina
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1231

RE: Unterwäsche 19. Jh - EndlosWiP Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von animina
klick


Da müssten jetzt noch vier andere Fotos sein...

_______________

Amantes amentes.
"Auf den Spuren von animina" - Galerie

11 Jun, 2019 15:27 55 animina ist offline Beiträge von animina suchen Nehmen Sie animina in Ihre Freundesliste auf
Nicl Nicl ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 20 Feb, 2018
Beiträge: 1069

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das ist ja noch das Probeteil. nimm doch aus einer Seite mal den Keil raus, und schließe den Schnitt bis ca zur Hälfte und setze einen neuen Keil rein. Probier das dann mal an. Sollte ziemlich ulkig aussehen ein Wauwau unten, einer oben. Aber dann bekommst du vielleicht ein Gefühl, wohin du willst.

11 Jun, 2019 15:32 05 Nicl ist offline Email an Nicl senden Beiträge von Nicl suchen Nehmen Sie Nicl in Ihre Freundesliste auf
animina
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1231

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich muss zugeben... ich sehe da keine Unterschied. Ihr? großes Grinsen
Da wo der Schlitz kürzer ist, ist auch der Ausschnitt tiefer... mehr nicht. Am Kopf kratzt

Foto am 11.06.19 um 16.19 #2 by Nina, auf Flickr

Foto am 11.06.19 um 16.19 by Nina, auf Flickr

Foto am 11.06.19 um 16.20 by Nina, auf Flickr (das hier ist der kurze Schlitz)

_______________

Amantes amentes.
"Auf den Spuren von animina" - Galerie

11 Jun, 2019 16:26 44 animina ist offline Beiträge von animina suchen Nehmen Sie animina in Ihre Freundesliste auf
caterina caterina ist weiblich
Tapferes Schneiderlein




Dabei seit: 28 Aug, 2017
Beiträge: 836

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

das muss höher rauf!

11 Jun, 2019 17:24 40 caterina ist offline Email an caterina senden Beiträge von caterina suchen Nehmen Sie caterina in Ihre Freundesliste auf
Miss Parlic
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 31 Oct, 2016
Beiträge: 1858

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich würde auch sagen, da muss mehr Stoff hin. Ich hab ehrlich gesagt auch nach der Anleitung schon probiert und bin dran gescheitert, ich glaube nämlich, dass auch Größe der Oberweite dabei eine wichtige Rolle spielen! Ich hab ja jetzt nicht super viel, aber selbst ich brauch mehr Stütze. Letztendlich ist es ja nur ne Weiterentwickling von einer Schnürbrust - und darum empfehle ich dir Stäbe einzubauen, denn ab einer gewissen Größe trägt das der Stoff einfach nicht mehr. Ich würde einen schräg laufen lassen (wie bei einer Schnürbrust auch) mir hat das damals ganz arg geholfen, weil das Ding plötzlich viel besser sitzt, zumindest war das meine Erfahrung, da es eh ein Probestück ist kannst du das ja mal ausprobieren - da genügt ja auch ein Kabelbinder schon Zunge raus vielleicht hilft es bei dir ja auch =)

_______________

{ T H E R E . I S . T H U N D E R . I N . O U R . H E A R T S }

MEIN BLOG: { T H E . A N C I E N T }

11 Jun, 2019 17:31 01 Miss Parlic ist offline Homepage von Miss Parlic Beiträge von Miss Parlic suchen Nehmen Sie Miss Parlic in Ihre Freundesliste auf
Nicl Nicl ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 20 Feb, 2018
Beiträge: 1069

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte damals eine andere Schnürbrust von der Seite ausprobiert, und kann dir sagen, dass es bei mir (geschätzt nur minimal kleinere Wauwaus) ganz gut nur mit Blankscheit und festem Stoff gehalten hat.
Was aber bei dem Bild von der Seite ganz deutlich wird, ist tatsächlich wie die beiden vor mir schon sagten, dass oben mehr Stoff dran muss. Also entweder das ganze erst mal hochziehen, oder wenn das nicht geht mehr Stoff dranmachen. Der Schlitz sollte dann so etwa auf der Höhe sitzen, wo jetzt der Stoff aufhört. Also vielleicht einfach nochmal Schlitze zunähen, Stoff oben drantackern (dabei kannst testweise erst mal nen Streifen nehmen und dort wo der Schlitz hin soll eine Falte legen.

Was ich auch immer wichtig fand, war dass unter der Brust relativ eng geschnürt ist, damit nix nach unten wegrutschen kann. und dann die Wauwaus aufs Tablett legen. Zwinkern
Der Stoff sollte besonders obenrum nicht zu wabbelig sein. besser für den Streifen jetzt schon was relativ festes verwenden. Wenn es zu dünn ist, fällt alles raus, weil der Halt fehlt. Rot werden

11 Jun, 2019 18:10 09 Nicl ist offline Email an Nicl senden Beiträge von Nicl suchen Nehmen Sie Nicl in Ihre Freundesliste auf
Goldkehlchen20 Goldkehlchen20 ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 09 Jul, 2018
Beiträge: 256

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das hat jetzt nichts mit dem Mieder zu tun, aber trotzdem: Mir gefallen deine Möbel!!! großes Grinsen
Ganz besonders der kleine Stuhl da links der ist ja wirklich allerliebst^^

_______________
"Ich näh das grad schnell mit der Hand..."

11 Jun, 2019 22:39 08 Goldkehlchen20 ist offline Homepage von Goldkehlchen20 Beiträge von Goldkehlchen20 suchen Nehmen Sie Goldkehlchen20 in Ihre Freundesliste auf
animina
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1231

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für die Tipps.
Dann setze ich mich nochmal an ein neues Probeteil. Diesmal nehme ich einen etwas festeren Stoff. Der grüne war bestimmt einfach zu leicht und weich. Am Kopf kratzt

Ich melde mich, wenn ich etwas Neues habe. Engel

_______________

Amantes amentes.
"Auf den Spuren von animina" - Galerie

13 Jun, 2019 14:17 27 animina ist offline Beiträge von animina suchen Nehmen Sie animina in Ihre Freundesliste auf
Nicl Nicl ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 20 Feb, 2018
Beiträge: 1069

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

lass am besten mal vorsorglich oben eine großzügige Nahtzugabe stehe. Dann kannst du bei Bedarf kürzen.

13 Jun, 2019 14:27 04 Nicl ist offline Email an Nicl senden Beiträge von Nicl suchen Nehmen Sie Nicl in Ihre Freundesliste auf
Yolanthe Yolanthe ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1594

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Keine Stays / Korsett-Frage, aber auch eine zur Unterwäsche.

Wie lang sollte der Corded Petticoat für die Zeit um 1830/40 sein?
Wie viel Platz vom Saum zum Boden?

Die Kleider sehen ja alle recht kurz aus. Zum Teil kaum länger als vielleicht eine Handbreit unter der Mitte des Unterschenkels.

Hat mir da jemand einen Tip?

Mein Petticoat scheint mir unsagbar lang mit 90 cm Länge, auch wenn das die Länge war, die ich an diversen Stellen gefunden habe.

_______________

Justice ain't jus' gonna dipense itself.

13 Jun, 2019 17:19 43 Yolanthe ist offline Email an Yolanthe senden Beiträge von Yolanthe suchen Nehmen Sie Yolanthe in Ihre Freundesliste auf
Black Snail Black Snail ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2200

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

90cm würde schon passen, ich trag viktorianisch vorne 100cm. Vor allem kannst du mit den Schnüren etwas variieren, der wird ja pro Runde Schnur kürzer.

13 Jun, 2019 18:32 29 Black Snail ist offline Homepage von Black Snail Beiträge von Black Snail suchen Nehmen Sie Black Snail in Ihre Freundesliste auf
Yolanthe Yolanthe ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1594

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Black Snail
90cm würde schon passen, ich trag viktorianisch vorne 100cm. Vor allem kannst du mit den Schnüren etwas variieren, der wird ja pro Runde Schnur kürzer.



Er ist schon fertig. Und nur insgesamt 3cm kürzer geworden.

Ich überlege, ob ich oben noch was rausnehmen soll am Bund.

Der Oberrock ist nämlich deutlich kürzer laut Schnittzeichnung.

_______________

Justice ain't jus' gonna dipense itself.

13 Jun, 2019 18:58 04 Yolanthe ist offline Email an Yolanthe senden Beiträge von Yolanthe suchen Nehmen Sie Yolanthe in Ihre Freundesliste auf
Black Snail Black Snail ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2200

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Solange der Rock drüber länger ist, ist alles in Ordnung, der rutscht auch nicht nach unten raus wie eine Krinoline. Überhaupt war es, soweit ich das an Modekupfern beurteilen kann, ganz ok, dass im Biedermeier eine schöne Spitze eines Unterrockes unter dem eigentlichen Rock hervorsehen durfte (zumindest für Tageskleidung).

13 Jun, 2019 21:31 39 Black Snail ist offline Homepage von Black Snail Beiträge von Black Snail suchen Nehmen Sie Black Snail in Ihre Freundesliste auf
Miss Parlic
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 31 Oct, 2016
Beiträge: 1858

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Black Snail
Solange der Rock drüber länger ist, ist alles in Ordnung, der rutscht auch nicht nach unten raus wie eine Krinoline. Überhaupt war es, soweit ich das an Modekupfern beurteilen kann, ganz ok, dass im Biedermeier eine schöne Spitze eines Unterrockes unter dem eigentlichen Rock hervorsehen durfte (zumindest für Tageskleidung).


Das war doch auch im Regency schon IN Zunge raus

_______________

{ T H E R E . I S . T H U N D E R . I N . O U R . H E A R T S }

MEIN BLOG: { T H E . A N C I E N T }

13 Jun, 2019 22:15 31 Miss Parlic ist offline Homepage von Miss Parlic Beiträge von Miss Parlic suchen Nehmen Sie Miss Parlic in Ihre Freundesliste auf
Yolanthe Yolanthe ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1594

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Black Snail
Solange der Rock drüber länger ist, ist alles in Ordnung, der rutscht auch nicht nach unten raus wie eine Krinoline. Überhaupt war es, soweit ich das an Modekupfern beurteilen kann, ganz ok, dass im Biedermeier eine schöne Spitze eines Unterrockes unter dem eigentlichen Rock hervorsehen durfte (zumindest für Tageskleidung).



Dann ist ja gut.
Hab heute stundenlang Biesen in meinen Unterrock genäht und und dann noch eine Spitze dran.

_______________

Justice ain't jus' gonna dipense itself.

13 Jun, 2019 22:55 32 Yolanthe ist offline Email an Yolanthe senden Beiträge von Yolanthe suchen Nehmen Sie Yolanthe in Ihre Freundesliste auf
animina
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1231

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von animina
Vielen Dank für die Tipps.
Dann setze ich mich nochmal an ein neues Probeteil. Diesmal nehme ich einen etwas festeren Stoff. Der grüne war bestimmt einfach zu leicht und weich. Am Kopf kratzt

Ich melde mich, wenn ich etwas Neues habe. Engel


So, das zweite Probeteil ist fertig. Der Schnitt ist jetzt etwas größer und wie man sieht ist auch noch ein bisschen nahtzugabe vorhanden. Irgendwie sieht das immer noch nicht so richtig aus.... Am Kopf kratzt

IMG_1265 by Nina, auf Flickr

IMG_1266 by Nina, auf Flickr

IMG_1269 by Nina, auf Flickr

IMG_1268 by Nina, auf Flickr

_______________

Amantes amentes.
"Auf den Spuren von animina" - Galerie

16 Jun, 2019 12:23 13 animina ist offline Beiträge von animina suchen Nehmen Sie animina in Ihre Freundesliste auf
Helena Helena ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 07 Sep, 2016
Beiträge: 4336

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also meine saß genauso, bevor ich an den Seiten das Fischbein drin hatte. Von alleine stehen die einfach nicht. Dadurch kommen dann auch die Falten an der Seite. Probier das doch mal aus.

_______________
Klitzekleine Kleinigkeiten

Etsy-Shop

16 Jun, 2019 12:41 55 Helena ist offline Email an Helena senden Beiträge von Helena suchen Nehmen Sie Helena in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kostuemgeschichten » Entstehungsprozesse » Unterwäsche 19. Jh - EndlosWiP » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 3828 | prof. Blocks: 69 | Spy-/Malware: 245
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH