Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman Zum Portal Zur Startseite

Kostuemgeschichten » Das Suchen und Finden von Wissen: Thread für Fragen und Tipps » Fragen zur Verarbeitung » Faltenärmel » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
licorne
Handarbeitsbuch




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2630

Faltenärmel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie würdet ihr diesen Ärmel herstellen?

- Halbkreis zuschneiden?
- Falten oben enger, unten weiter legen und absteppen?
- oder auf ein glattes unterteil aufnähen?
- Eine breite Manschette als Halbkreis doppelt zuschneiden?
-Wie kriegt man die Falten oben und unten in die Naht ohne diese zu sehr zusammenzuquetschen?

Als Stoff würde ich evt. Leinen oder festere Baumwolle verwenden wollen

Danke schon mal

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von licorne am 06 Jan, 2017 17:28 08.

06 Jan, 2017 17:25 41 licorne ist online Beiträge von licorne suchen Nehmen Sie licorne in Ihre Freundesliste auf
Emma
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1763

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da hast Du Dir ja was vorgenommen smile

Ich würde erstmal ein Armschnittteil in komplett glatt entwickeln.
Und dann davon zwei Schnittteile abpausen, einmal für das untere glatte Teil und einmal (noch glatt) für das obere plissierte Teil.
Und dieses obere glatte Schnittteil dann versuchen, durch Einzeichnen der Plisseelinien, Ausschneiden an diesen Linien und entsprechendes Auseinanderschieben zu dem Schnittteil zu entwickeln, welches dann nach Einbügeln dem Ärmel entspricht.
Dann das Ganze auf dem "Unter"-Armschnitteil festpinnen und das ganze Drumherum festtüddeln.

Oder aber ein großes Stück Stoff versuchen auf dem glatten Schnittteil mit oben engeren Falten und unten weiteren Falten zu drapieren und gleich zu bügeln und festzusticheln.

LG emma

_______________
Ein paar schöne Pläne geben allen Gedanken an die Zukunft Glanz, (Skylaird)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Emma am 06 Jan, 2017 17:56 46.

06 Jan, 2017 17:56 29 Emma ist offline Email an Emma senden Beiträge von Emma suchen Nehmen Sie Emma in Ihre Freundesliste auf
Fjalladis Fjalladis ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 13 Sep, 2016
Beiträge: 1107

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Erst mal einen Basisschnitt ohne Falten machen. Danach den späteren Faltenteil sozusagen herausnehmen und die Mehrweite berechnen. Das wird dann aussehen, wie ein abgerollter Kegel ohne Spitze, würde ich sagen.

_______________
Meine Homepage mit Bildern, Anleitungen, Links und infos: Fjalladis.de

06 Jan, 2017 18:50 48 Fjalladis ist offline Homepage von Fjalladis Beiträge von Fjalladis suchen Nehmen Sie Fjalladis in Ihre Freundesliste auf
licorne
Handarbeitsbuch




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2630

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

abgerollter Kegel ohne Spitze - genau das trifft es besser als Halbkreis.

Mir geht es primär um die Falten. Ich hätte die gerne auch so stehend/tief.

Wie würdet ihr das angehen?

06 Jan, 2017 18:54 17 licorne ist online Beiträge von licorne suchen Nehmen Sie licorne in Ihre Freundesliste auf
Fjalladis Fjalladis ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 13 Sep, 2016
Beiträge: 1107

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Spontan würde ich sagen, die dreifache Weite des Grundschnittes. Unten sind sie dann ganz normal wie bei einem Rock festgenäht und liegen flach. Oben vielleicht nur an den Spitzen der Falten??? Ist echt nicht einfach.

_______________
Meine Homepage mit Bildern, Anleitungen, Links und infos: Fjalladis.de

06 Jan, 2017 18:57 20 Fjalladis ist offline Homepage von Fjalladis Beiträge von Fjalladis suchen Nehmen Sie Fjalladis in Ihre Freundesliste auf
Chaukin Chaukin ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 03 Nov, 2016
Beiträge: 369

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Möglicherweise musst du diese Falten stifteln.

Ich habe gerade einen Rock aus dickem Wollstoff gestiftelt. Die Falten sehen genauso rund aus wie bei der Verlinkung. Ich nahm einen Abstand von 2 cm.

06 Jan, 2017 19:24 46 Chaukin ist offline Email an Chaukin senden Beiträge von Chaukin suchen Nehmen Sie Chaukin in Ihre Freundesliste auf
licorne
Handarbeitsbuch




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2630

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meinst du das würde auch bei einem dünneren Stoff so funktionieren?

06 Jan, 2017 19:28 11 licorne ist online Beiträge von licorne suchen Nehmen Sie licorne in Ihre Freundesliste auf
Chaukin Chaukin ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 03 Nov, 2016
Beiträge: 369

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das kann ich nicht einschätzen, sonst habe ich keine Erfahrung mit dieser Art Falten.

Probiere es doch an einem Probestückchen aus. 30/40 cm sind schnell gemacht und du siehst die Wirkung.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Chaukin am 06 Jan, 2017 19:39 15.

06 Jan, 2017 19:38 38 Chaukin ist offline Email an Chaukin senden Beiträge von Chaukin suchen Nehmen Sie Chaukin in Ihre Freundesliste auf
Black Snail Black Snail ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2223

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie es aussieht ist es Plisse. Ich denke, einen normalen, geraden Ärmel (wie ein Hemdsärmel mit flacher Kugel) zuschneiden, dann so viel erweitern wie die Falten ausmachen, Falten einbügeln. Oben sitzen sie enger zusammen, unten geht ja der Ärmel glockenförmig auseinander und hat viel mehr Weite an der Manschette.
Einnähen müsstest du mit der die Ärmelkugel mit der Hand, Denke auch, die Falten stifteln, dann halten sie besser beim einnähen. Den Faden danach wieder entfernen. 2cm sind aber zu viel meiner Meinung nach, das musst du wirklich an einem Probeteil herausfinden.
Ich denke, die Sache funktioniert nur mit dickerem Stoff, am besten Wolle, da lassen sich Falten besser einbügeln.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Black Snail am 07 Jan, 2017 16:28 55.

07 Jan, 2017 16:25 41 Black Snail ist offline Homepage von Black Snail Beiträge von Black Snail suchen Nehmen Sie Black Snail in Ihre Freundesliste auf
Chaukin Chaukin ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 03 Nov, 2016
Beiträge: 369

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Plissee ist auch möglich. Wenn man genau hinsieht, erkennt man eine Kante mittig der Falte.

Hier ist ein Foto davon, wie mein Stoff nach dem ersten Zusammenziehen aussieht. Ich finde, dass sieht den Falten am unteren Ärmelrand schon recht ähnlich.

07 Jan, 2017 17:33 28 Chaukin ist offline Email an Chaukin senden Beiträge von Chaukin suchen Nehmen Sie Chaukin in Ihre Freundesliste auf
licorne
Handarbeitsbuch




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2630

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ui, interessanten Stoff hast du da!

An deinem Foto sieht man aber auch ganz gut das nur stifteln nicht reicht. Nach ein paar cm verliert sich die Tiefe und wird flacher und breiter.

Es bleibt spannend smile

Irgendwann werde ich dazu dann auch ein Probeteil machen.

Vielen Dank schon mal für die zahlreichen Ideen!

07 Jan, 2017 17:42 43 licorne ist online Beiträge von licorne suchen Nehmen Sie licorne in Ihre Freundesliste auf
Chaukin Chaukin ist weiblich
vollseidener Geselle




Dabei seit: 03 Nov, 2016
Beiträge: 369

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von licorne
An deinem Foto sieht man aber auch ganz gut das nur stifteln nicht reicht. Nach ein paar cm verliert sich die Tiefe und wird flacher und breiter.

Durchstifteln, von oben nach unten, beide Ärmel! großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

07 Jan, 2017 17:48 05 Chaukin ist offline Email an Chaukin senden Beiträge von Chaukin suchen Nehmen Sie Chaukin in Ihre Freundesliste auf
Eichhorn Eichhorn ist weiblich
Zauberlehrling


Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 139

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Goggle mal Sonnenplissee. So heißt das,wenn es oben eng und unten in weite Falten plissiert ist.
es gibt in Deutschland noch ein oder zwei Plissieranstalten.

_______________
Lieber gelegentlich eine Dummheit machen, als nie etwas Gescheites. (Ronner)

07 Jan, 2017 21:45 16 Eichhorn ist offline Email an Eichhorn senden Beiträge von Eichhorn suchen Nehmen Sie Eichhorn in Ihre Freundesliste auf
Marie Marie ist weiblich
Nadel-und-Faden-Flüsterer




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 1291

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mm, also wen du nicht plissieren lassen willst, dann würde ich es mit Einlage versuchen. Das könnte dafür sorgen, dass die Falten halten. Da müsste man allerdings auch mit dem Stoff und verschiedenen Einlagen herumprobieren.

_______________
Mir reichts! Ich geh jetzt nähen!

08 Jan, 2017 10:07 24 Marie ist offline Email an Marie senden Beiträge von Marie suchen Nehmen Sie Marie in Ihre Freundesliste auf
licorne
Handarbeitsbuch




Dabei seit: 08 Sep, 2016
Beiträge: 2630

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Plissee lässt sich meines Wissens nach nur wirklich gut in Polystoffen erstellen. Ich denke mal das ich um irgendeine Einlage/Verstärkung nicht drumrum komme. Aber wenn ich den Ärmel dopple sollte das weiter kein Thema sein.
Was meint ihr: Könnte man Crinolinenband dafür verwenden?

08 Jan, 2017 10:53 14 licorne ist online Beiträge von licorne suchen Nehmen Sie licorne in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Kostuemgeschichten » Das Suchen und Finden von Wissen: Thread für Fragen und Tipps » Fragen zur Verarbeitung » Faltenärmel » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 5311 | prof. Blocks: 108 | Spy-/Malware: 263
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH